Costa Rica
Regenwald und Sandstrand
     

pura vida

Costa Rica ist ein tropisches Paradies mit einer unglaublich reichen Flora und Fauna. Nirgendwo sonst auf der Erde findet man eine solche Artenvielfalt auf so engem Raum. Mehr als ein Viertel des Landes sind Nationalparks.
In verschiedenen Klimazonen leben über achthundert Arten von Vögel, Hunderte Spezies von Säugetieren,
fast vierhundert Arten von Reptilien und Tausende Pflanzenarten.

Start in San José, der Hauptstadt Costa Ricas, Fahrt über Guapiles zu einem Anlegeplatz am Fluss Tortuguero,
mit dem Boot durch den
Tortuguero-Nationalpark zur Turtle Beach Lodge. Bootstouren durch den Regenwald, die Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Von Tortuguero geht die Fahrt weiter über Guapiles, Horquetas de Sarapiqui, dem
Trimbina-Reservat vorbei am Volcano Arenal nach La Fortuna, weiter zum Las-Baulas-Nationalpark und zur Playa Langosta an der Pazifikküste.

                  

pfeil-rechts2Fotoalbum Costa Rica

pfeil-rechts2Album Fauna und Flora     

Reisegruppe
Schweizer Hotel
Zweifingerfaultier

Schokoladentour

Brüllaffe
Playa Langosta
Silberreiher
Papagei

DSC03437_Elfenbeinsittich_-Orange-fronted_Parakeet-_Aratinga_canicularis-_800x534_165x110

Elfenbeinsittich

Kunst in Tortuguero

Leguan

Tortuguero Nationalpark

pfeil-links1Übersicht Reisen